Arbeitsgemeinschaft der
Süddeutschen Mesnerverbände

Mesnerlogo
Home
 
 
 
 
 
 
 

ARGE feiert 50jähriges Gründungsjubiläum

Eine große Gästeschar konnte am letzten Tag der regulären diesjährigen Arbeitstagung zur Feier des 50jährigen Bestehens der ARGE in Regensburg begrüßt werden.
Der Regensburger Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer zelebrierte in der Kirche St. Andreas den Festgottesdienst und bestärkte in seiner Predigt die Mesner in ihrem Tun. Der Dienst würde dann am besten gelingen, wenn das Herz dabei ist, so der Bischof.
Die Festversammlung zog anschließend mit ihren Fahnenabordnungen in den benachbarten Festsaal der Kirchenmusikschule, wo der Festakt stattfand.
Moderator und stellvertretender ARGE-Vorsitzender konnte neben dem Diözesanbischof zahlreiche aktive und ehemalige ARGE-Mitglieder, aber auch internationale Gäste begrüßen, so den ADS-Vorsitzenden Martin Salzmann, der auch die österreichische Mesnergemeinschaft vertrat, eine Abordnung des Schweizer Sakristanenverbandes mit Präsident Martin Böni an der Spitze, und eine Abordnung des Diözesanverbandes Bozen-Brixen, angeführt von ihrem stellvertretenden Vorsitzenden Engelbert Agethle.
In der Festansprache stellte Vorsitzender Klaus Probst ein Spinnennetz in den Mittelpunkt. Ausgehend davon entfaltete er seine Gedanken und betonte, dass Vernetzung untereinander sehr wichtig sei und die Gemeinschaft stärke (Rede im Originaltext auf  der Homepage).
Den Festvortrag hielt Professor Dr. Hubert Windisch. Er ging der Frage nach: „Kirche, wohin?“
Klaviermusik umrahmte die Veranstaltung, Grußworte der internationalen Gäste und ein Festessen im „Spitalgarten“ schlossen den Festakt ab. 

Bilder vom 50jährigen Gründungsjubiläum

Vorsitzender: Klaus Probst, Kapellenweg 22, 89438 Holzheim-Eppisburg