Arbeitsgemeinschaft der
Süddeutschen Mesnerverbände

Mesnerlogo
Home
 
 
 

Bericht vom 58. Grundkurs der Überdiözesanen Mesnerschule vom 2.März bis 20. März 2020

Auch der 58. Grundkurs der Überdiözesanen Mesnerschule wurde mitten im Kurs immer mehr vom Thema Corana-Virus bestimmt und musste am Montag in der dritten Woche abgebrochen werden.
Am Montag den 2. März begann der 58. Grundkurs der Überdiözesanen Mesnerschule mit 31 Teilnehmer/innen aus acht Erz/Diözesen, davon 9 Damen.
Es waren 7 aus Augsburg, 3 aus Bamberg, einer aus Eichstätt, 10 aus München-Freising, einer aus Passau, 7 aus Rottenburg-Stuttgart, einer aus Würzburg und eine Mesnerin von der Kathedrale St. Hedwig in Berlin.
Die große Teilnehmerzahl war möglich geworden da wir kurzfristig vom Haus noch Zimmer zur Verfügung gestellt bekamen und eine Heimschläferin war und einer Auswärts übernachtete.

Die ersten zwei Wochen verliefen sehr gut, die Mesner/innen waren mit viel Ehrgeiz und Fleiß dabei, auch alle Dozenten, viele davon ja schon über Jahrzehnte, konnten mit viel Freude ihr Thema an die Teilnehmer/innen vermitteln. Ab Mitte der zweiten Woche, beobachten wir die Entwicklung der Corona Krise immer intensiver und sprachen auch viel mit der Hausleitung, wie es mit dem Kurs weitergehen kann, aber da wir ja bereits zwei Wochen beisammen waren, trafen wir uns auch am
Montag der dritten Woche im Pallotti Haus in Freising. Dann ging alles sehr schnell, nachdem kurz nach Mittag der Notstand ausgerufen wurde, musste wir sofort Abbrechen und alle nach Hause fahren. Wir werden die dritte Woche komplett nachholen, aufgrund der guten Belegung des Hauses ist dies aber erst im Januar 2021 möglich.

Einen Abbruch des Kurses hat es in der 50 Jährigen Geschichte der Überdiözesanen Mesnerschule noch nicht gegeben, denn heuer hätte beim Abschluss Abend des Kurses auch die 50 Jahr Feier stattfinden sollen. Zu den Verantwortlichen; ARGE, Bildungszentrum Freising, Diözesanleiter wären auch mehr als die Hälfte alle Dozenten eingeladen gewesen, die alle bereits über zehn Jahre Unterricht geben und damit einen sehr großen Anteil am Erfolg der Überdiözesanen Mesnerschule beitragen. Leider musste auch diese Jubiläumsveranstaltung abgesagt werden.

Vorsitzender: Klaus Probst, Kapellenweg 22, 89438 Holzheim-Eppisburg